Wie ist XRP mit RippleNet verbunden? Was ist RippleNet?

Ripple hat XRP bereits 2012 mit der Idee gegründet, einen Vermittler für schnelle und kostengünstige grenzüberschreitende Zahlungen zu schaffen, der geeignet wäre, die traditionelle Art der Abwicklung über Banksysteme zu ändern. Auch wenn die Banken für die Abwicklung einer grenzüberschreitenden Transaktion eine hohe Gebühr verlangen können, während sie Tage benötigen, bis die Transaktion den Empfänger erreicht, sind XRP-Transaktionen innerhalb von Sekunden und unter einer relativ niedrigen Gebühr abgeschlossen, die normalerweise 0,00001 XRP nicht übersteigt. Angesichts der Tatsache, dass XRP in der Regel weniger als ein Drittel eines US-Dollars auf dem Markt wert ist, sind also so gut wie keine Gebühren vorhanden und die Transaktionen passieren nahezu sofort. Wie passt XRP in die Geschichte von Ripples Netzwerk zur Unterstützung globaler Zahlungen, bekannt als RippleNet?

Was ist RippleNet?

Um es auf den Punkt zu bringen, was RippleNet für Ripple-Kunden und -Partner sowie für XRP und Ripple als Unternehmen darstellt, müssen wir zunächst RippleNet über seinen Zweck und seine Funktionalität definieren. RippleNet ist ein globales Zahlungsnetzwerk, das die Nutzung von XRP als Zahlungsmakler ermöglicht, wobei das Netzwerk es Kunden aber auch ermöglicht, eigene Zahlungs-Gateways zu erstellen. Das Netzwerk erlaubt sofortige und kostengünstige grenzüberschreitende Transaktionen, indem es Kunden und Partnern die Nutzung einer großen Anzahl verfügbarer Währungen und Zahlungsgateways gestattet, die sich in einem globalen Hauptbuch privater Netzwerke befinden. Das Netzwerk umfasst bereits mehr als 300 Partnerbanken und Finanzinstitute, die das Ledger für ihre eigenen Kunden verwenden. In diesem Fall spielt XRP eine große Rolle, da RippleNet XRP nutzt, um die Liquidität aufrechtzuerhalten.

Braucht RippleNet XRP?

RippleNet erlaubt es Benutzern und Kunden, die dem Netzwerk beitreten, XRP als Vermittler für Zahlungen zu nutzen. Die Benutzer können jedoch aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Zahlungs-Gateways wählen und mehr als 40 Währungen verwenden, um kostengünstige und effiziente Transaktionen durchzuführen. Kunden und Partner haben die Möglichkeit, über das von Ripple bereitgestellte Netzwerk ihre eigenen privaten Netzwerke innerhalb des RippleNet-Ledgers zu erstellen. RippleNet benötigt XRP, da der Token so wirkt, dass die für das Netzwerk sehr wichtige Liquiditätssicherung ermöglicht wird. Zuvor bot die Firma Ripple drei verschiedene Finanzprodukte mit den Namen xRapid, xCurrent und xVia an, bei denen jedes System so eingestellt wurde, dass es unterschiedliche Funktionen ermöglicht, um die Bedingungen für schnellere Zahlungen zu erleichtern oder die Liquidität zu erhalten. Lediglich eines der Systeme, xRapid, benötigte XRP, um zu funktionieren, während andere Systeme ohne Bezug zur Kryptowährung von Ripple betrieben werden konnten. RippleNet ermöglicht in gewisser Weise All-in-One-Deals, indem es XRP verwendet und es Kunden des Netzwerks ermöglicht, ihre eigenen Möglichkeiten zu schaffen, Transaktionen in privaten Netzwerken durchzuführen, die Teil des RippleNet-Ledgers sind. Das Unternehmen Ripple hält mehr als 6,7 Milliarden XRP-Einheiten, während 49 Milliarden auf einem Treuhandkonto gespeichert sind, im Gegensatz zu 43,2 Milliarden verteilten XRP-Tokens. In Anbetracht der Tatsache, dass Ripple viele bestehende XRP-Einheiten besitzt, bezweifeln Gruppen von Skeptikern immer noch, dass XRP wirklich dezentralisiert ist. Zugleich will Ripple die Menschen davon überzeugen, dass XRP zwar als Zwischenprodukt für die Übermittlung von Geldwerten verwendet wird, der Token aber immer noch unabhängig von dem Unternehmen funktioniert, das es gemacht hat und das XRP verwendet.

Tags: